Der Telematik-Markt in Deutschland - Ein Bericht

28.03.2021

Lesezeit: 3 min

Einführung

Die Telematikbranche ist eine der innovativsten Industrien der Welt.

Aber was ist Telematik überhaupt?

Telematik Definition: Der Begriff Telematik setzt sich aus den Worten Telekommunikation und Informatik zusammen. Er bezeichnet demnach die Vernetzung technischer Einrichtungen zur Ermittlung, Speicherung und Verarbeitung von Daten und Informationen mithilfe von Telekommunikationssystemen.

Telematiklösungen schaffen Entlastung im Alltag eines jeden Unternehmers, denn sie können genau auf individuelle, branchenspezifische Anforderungen zugeschnitten werden. Solche maßgeschneiderten Telematiklösungen sorgen für das einzigartige Individualisierungspotenzial dieser Branche.

In unserem Branchenbericht führen wir eine Marktanalyse durch, in der auf die vier bedeutendsten Branchen der Telematik - Automobil-Telematik, Flottenmanagement, Branchen-Telematik und Human-Telematik - sowie die wichtigsten Trends und Schlüsselspieler eingegangen wird. Außerdem wird ein Einblick in die Käuferlandschaft gegeben.

Dieser Artikel bietet eine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte des Branchenberichts. Den vollständigen und ausführlichen Bericht schicken wir Ihnen gerne per E-Mail zu. Mehr dazu am Ende des Beitrags.

Analyse des Marktes

Der globale Telematik-Markt ist eine der vielversprechendsten Industrien weltweit. Zwar ist die hochspezialisierte und innovative Branche mit etwa 1.900 Anbietern im deutschsprachigen Raum im globalen Kontext noch relativ klein - sie überzeugt jedoch durch ihr beeindruckendes jährliches Wachstum von voraussichtlich über 20 Prozent von 2020 bis 2025.

Marktübergreifende Trends

Der Telematik-Markt ist eng mit der Thematik des Datenschutzes verknüpft. Durch die Einführung der DSGVO im Jahr 2018 wurden die Anbieter dieser Branche vor neue Herausforderungen gestellt. Datenschutz spielt seitdem in Deutschland auch für den Endverbraucher eine weitaus bedeutendere Rolle. Spannend ist jedoch die Erkenntnis des SAS Institutes nach der sich ein klarer positiver Zusammenhang zwischen der Bereitschaft Daten zu teilen und dem versprochenen Mehrwert feststellen lässt.

Des Weiteren gewinnt Nachhaltigkeit immer stärker an Bedeutung. Telematiklösungen können den CO2-Fußabdruck von Unternehmen bedeutend verringern. Es gilt dieses spannende Potenzial auszunutzen, um im Jahre 2021 weiter an Traktion zu gewinnen.

Die Sektoren der Telematikbranche

Automobil-Telematik

Die Automobil-Telematik ist eines der bekanntesten Felder der Telematik. Von GPS-Tracking über Infotainment-Einheiten bis hin zu Usage-Based Insurance (UBI) ist hier alles mit eingeschlossen. Partnerschaften und Kooperationen, die zunehmende Präferenz für sicherere Fahralternativen und wachsende Unterstützung durch den Staat sind hier als Hauptmarkttreiber zu identifizieren.

Flottenmanagement

In den letzten Jahren integrierten Unternehmen Telematik-Technologien mit immer schnellerem Tempo in ihre Fuhrparks. Das Flottenmanagement ist somit einer der vielversprechendsten Sektoren der Telematikbranche. Hier gilt es die wachsende Nachfrage nach Flottenmanagementlösungen und das Potenzial der M2M (Machine to Machine)-Telematik voll auszuschöpfen.

Branchen-Telematik

Kaum eine Technologie ist in ihren Anwendungsmöglichkeiten so divers wie die Telematik. Branchen-Telematik bezeichnet hier Telematiklösungen, die auf die Anforderungen spezifischer Branchen zugeschnitten sind. Dies umfasst Lösungen für die Entsorgungsbranche ebenso wie für Landwirte, Handwerker und Kuriere bis hin zu Winterdiensten.

Human-Telematik

Die Human-Telematik bezieht sich auf die Bereiche Medizin und Gesundheitswesen. Sie umfasst alles von digitalen Patientenakten, Klinik-Infotainment bis hin zu privaten Systemen im Hobby-, Wellness- und Fitnessbereich. Wearables und die Entwicklung der Telematikinfrastruktur dominieren den deutschen Markt.

Analyse der M&A-Landschaft

Die Beziehungen aktueller Marktteilnehmer verändern sich stetig, sodass auch neue Unternehmen durch ihren Eintritt in den Markt diese aufmischen können. Darüber hinaus können die bereits im Markt agierenden Akteure Interesse oder die Notwendigkeit zeigen, ihre Leistungsspektren anzupassen oder gar zu erweitern. So können für den kommerziellen sowie privaten Gebrauch neue Produkte und Lösungen entstehen.

Diese über verschiedene Industrien hinweg positiven Marktaussichten verstärken durch den Fokus auf Mergers & Acquisitions (M&A) den Aufbau neuer Geschäftsbeziehungen innerhalb des Telematik-Marktes. Bezeichnend sind die extrem hohen EBITDA-Multiplikatoren von durchschnittlich 10,5 in vergangen Transaktionen, die das starke Vertrauen der Investoren in den Markt und die Unternehmen widerspiegeln.

Ausblick

Der deutsche Mittelstand steht vor einem bezeichnenden Generationswechsel. Nach einer Studie in Kollaboration mit der WHU – Otto Beisheim School of Management gaben 84 Prozent der befragten Unternehmer an, ihr Unternehmen in den nächsten zwei bis drei Jahren übergeben zu wollen. Bis 2022 planen die Eigentümer von einer halben Million kleiner und mittelständischer Unternehmer in Deutschland die Unternehmensnachfolge.

Fazit

Fest steht: Die Telematik ist zwar eine noch sehr kleine Branche, sie bietet aber durch ihre einzigartigen Individualisierungsmöglichkeiten ein beeindruckendes Wachstumspotenzial.

Lesen Sie den ausführlichen Marktbericht, um zusätzliche und tiefere Einblicke in das Telematik-Segment zu bekommen und mehr über Carls Betrachtung der aktuellen Käuferlandschaft zu erfahren.

Die deutsche Telematikbranche

Kleine Branche mit beeindruckendem Wachstumspotenzial

Die Telematikbranche ist eine der innovativsten Industrien der Welt. Ihre große Leistungsfähigkeit ist durch ihr einzigartiges Individualisierungspotenzial einmalig. Im Branchenbericht zum Thema Telematik können Sie die detaillierte Marktanalyse sowie die Betrachtung der aktuellen Käuferlandschaft nachlesen.

  • Gerne schicken wir Ihnen diesen per E-Mail zu.