glossar

Wenn ein Steuergegenstand innerhalb des gleichen Zeitraums für den gleichen Sachverhalt bei einem Steuerregime (nationale Ebene) oder mehr als einem Steuerregime (internationale Ebene) mehrmals  der Besteuerung unterliegt, wird von Doppelbesteuerung gesprochen. Doppelbesteuerung führt daher zu einer starken Einschränkung der Freiheit des Kapitalverkehrs und der Niederlassung. Durch sogenannte Doppelbesteuerungsabkommen sollen solche steuerlichen Mehrfachbelastungen vermieden werden und die allgemeine Freizügigkeit uneingeschränkt bleiben.

Empfohlene Artikel