OHG

Die offene Handelsgesellschaft – kurz OHG – ist eine Personengesellschaft, die ein Handelsgewerbe gemeinschaftlich durch den Zusammenschluss mindestens zweier Gesellschafter führt. Für Schulden der OHG haftet jeder Gesellschafter nicht nur mit dem eingelegten Gesellschaftsvermögen, sondern darüber hinaus auch unbeschränkt mit seinem persönlichen Privatvermögen. Da diese Rechtsform ein erhöhtes Haftungsrisiko birgt, wird sie zunehmend von haftungsbeschränkten Formen wie der GmbH abgelöst. Im Unterschied zu einer GmbH ist bei einer OHG jedoch kein Stammkapital zum Zeitpunkt der Gründung notwendig.

Wie können wir Ihnen sonst helfen?

  1. Zu unseren häufig gestellten FragenFAQs
  2. Zurück zurStartseite
Sie haben persönliche Fragen, dann nehmen Sie gerne direktKontaktmit uns auf.