NDA (Non Disclosure Agreement)

Ein NDA (= Non-Disclosure Agreement) ist eine Vertraulichkeitsvereinbarung, welche im Rahmen eines M&A Prozesses eingesetzt wird, um die notwendige Geheimhaltung von Insiderinformationen gewährleisten zu können. Das NDA wird üblicherweise von potenziellen Investoren im Laufe des Bieterverfahrens abgegeben. Dadurch müssen zugänglich gemachte Informationen und Unterlagen auch vertraulich behandelt werden, wenn kein Unternehmensverkauf zwischen den Parteien zustande kommt.

Wie können wir Ihnen sonst helfen?

  1. Zu unseren häufig gestellten FragenFAQs
  2. Zurück zurStartseite
Sie haben persönliche Fragen, dann nehmen Sie gerne direktKontaktmit uns auf.