LBO (Leveraged Buy-Out)

Ein LBO (Leveraged Buy-Out) ist eine Unternehmensübernahme, bei der der Investor den Kaufpreis zu einem Großteil mit Fremdkapital finanziert. Durch den damit verbundenen Hebeleffekt (Leverage-Effekt) kann er die Eigenkapitalrendite seines Investments steigern. Gleichzeitig steigt aber aufgrund des hohen Fremdkapitalbedarfs auch das Investmentrisiko. LBOs werden häufig von Private Equity-Investoren durchgeführt.

Wie können wir Ihnen sonst helfen?

  1. Zu unseren häufig gestellten FragenFAQs
  2. Zurück zurStartseite
Sie haben persönliche Fragen, dann nehmen Sie gerne direktKontaktmit uns auf.