Asset Deal

Im Gegensatz zum Share Deal, bei dem Firmenanteile im Rahmen eines Firmenverkaufs veräußert werden, geht bei einem Asset Deal das Firmenvermögen auf den Käufer über. Die übertragenen Wirtschaftsgüter können dabei sowohl materielle Wirtschaftsgüter wie Grundstücke, Gebäude und Maschinen, als auch immaterielle Wirtschaftsgüter wie Patente, Lizenzen und weitere Rechtsverhältnisse sein. Es müssen bei einem Asset Deal nicht alle Vermögensgegenstände veräußert werden. Die übrigen Vermögensgegenstände verbleiben in der Gesellschaft des Verkäufers und werden entweder weiter selbst genutzt oder an andere Käufer verkauft.

Wie können wir Ihnen sonst helfen?

  1. Zu unseren häufig gestellten FragenFAQs
  2. Zurück zurStartseite
Sie haben persönliche Fragen, dann nehmen Sie gerne direktKontaktmit uns auf.